Familienrat-Trainer/in
Ausbildung des VpIP
Familienrat Training
Individual-
psychologische/r Berater/in
Adler-Pollak-Institut
Logo_API.png
Individual-
psychologische/r Berater/-in mit
Seelsorge-Ausbildung
ICL-Institut
icl_logo.png
Coach SYNCHRONIZING
SYNCHRONIZING
synchronizing_Logo.png
MUTKids – Ermutigungs-
trainer/in für Kinder
Ermutigungswerkstatt
Logo_Ermutigungswerkstatt.png
https://www.familienrat-training.de/

Familienrat-Training
nach Rudolf Dreikurs

Ausbildungstermine 2024

Präsenz-Ausbildung 2024
Ausbildungsbeginn: 19.04.2024

Online-Ausbildung 2024
Ausbildungsbeginn: 07.06.2024

VpIP-Mitglieder: 890,– EUR inkl. 19% MwSt.
ICL-Absolvent/innen: 890,– EUR inkl. 19% MwSt.
Nicht-Mitglieder: 990,– EUR inkl. 19% MwSt.

Zur Ausbildung  


Ausbildung mit Zertifikat-Abschluss und wissenschaftlich evaluiertem Konzept

Rudolf Dreikurs hat in seiner langjährigen Arbeit mit Familien eine Methode entwickelt, wie Eltern und Kinder friedlicher und freundlicher miteinander auskommen können: den Familienrat.

Der Familienrat ist ein offenes Forum, in dem jedes Mitglied der Gruppe seine Meinung einbringen kann und Gehör findet. Es ist ein regelmäßiges Treffen, bei dem alle Mitglieder als gleichwertige Menschen besprechen, wie sie ihr Zusammenleben gestalten möchten – nach Regeln, die sie vorher gemeinsam festlegen, etwa dass man den anderen nicht unterbricht. Ziel des Familienrates ist es, Familien, Kinder- oder Jugendgruppe ins Gespräch zu bringen.

Was macht ein/e Familienrat-Trainer/in?

Familienrat-TrainerInnen vermitteln die Grundsätze, wie Eltern oder ErzieherInnen den Familienrat als Gesprächsmethode praktizieren können – zu Hause oder in einer Gruppe. Diese Vermittlung erfolgt nach einem systematischen Trainingskonzept, das sich über sechs Einheiten
erstreckt.

Bereits während des Trainings führen die Teilnehmer den Familienrat in ihrer Familie oder Gruppe ein, so dass auftretende Anfangsprobleme mit den TrainerInnen besprochen werden.

Detaillierte Informationen über den Familienrat, das Training und über die Ausbildung finden Sie auf unserer Website: www.familienrat-training.de

Kontakt Ulrike Strubel: familienrat@vpip.de


Aus- und Fortbildungen Kooperationspartner

Individualpsychologische/r Berater/-in

Vertiefen Sie Ihre psychologische Kompetenz, lernen Sie sich und andere besser verstehen. Bringen Sie mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit in Ihr Leben und in das Leben anderer. Lernen Sie, Beziehungen zu anderen Menschen (noch) glücklicher zu gestalten. Geben Sie Ihrem eigenen Leben und dem Leben anderer mehr Sinn und Inhalt.

Verteilt auf sechs Semester mit sechs Wochenblocks und 30 Wochenenden gewinnen Sie ein breites Fachwissen über die Individualpsychologie. Nach erfolgreichem Abschluss besitzen Sie das notwendige Handwerkszeug, um sich als IP-Berater/-in selbstständig zu machen. Genauso gut können Sie Ihr Wissen in jedem anderen Beruf einbringen, insbesondere wenn Sie Personalverantwortung haben oder anstreben.

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Theorie der Individualpsychologie, individualpsychologische Pädagogik
  • Prozess, Methoden und Techniken der Beratung
  • Selbsterfahrung und Analyse des eigenen Lebensstils

Fortbildungen für IP-Berater/-innen:

  • individualpsychologischer Coach
  • individualpsychologische/r Ehe- und Paarberater/-in
  • individualpsychologische/r Erziehungsberater/-in
  • individualpsychologische/r Gestaltberater/-in
  • Lebensstilanalyse
  • individualpsychologische/r Seniorenberater/-in
  • individualpsychologische/r Suchtberater/-in
  • Supervisor/-in

Weitere Informationen: www.adler-pollak-institut.de


Individualpsychologische/r Berater/-in in psychosozialen Bereichen/ Therapeutischer Seelsorger

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine Aufbauausbildung. Dafür sind folgende Grundmodule erforderlich:

Modul 1: Begleitender Coach/ Stärkenorientierter Eheseelsorger/Ehebegleiter
In der Grundausbildung Modul 1 setzen Sie sich zunächst mit der eigenen Persönlichkeit auseinander. Sie lernen zu erkennen und zu verstehen, weshalb Sie immer wieder mit den gleichen Lebensthemen kämpfen und andere spielerisch bewältigen. Sie entdecken Ihre Stärken und ungenutzten Ressourcen und arbeiten an der Aufhebung Ihrer Blockaden. Die gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen helfen Ihnen, anderen Menschen in Lebens- und Glaubensfragen beizustehen und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz zu fördern.

Modul 2: Berater für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz/ Beratender Seelsorger
Hier lernen Sie, verstärkt mit der Thematik des Beratungsprozesses zu arbeiten. Ganzheitliches Verständnis der Persönlichkeit und ihrer Konflikte, Identitätsstabilisierung und ressourcenorientiertes Beraten ermöglichen die Hilfe für viele Problemfelder. Erziehungsberatung ergänzt die erworbenen Fähigkeiten. In Praxis- und Supervisionsgruppen trainieren Sie Ihre persönliche beraterische Gesprächsführung und reflektieren diese fachlich. In der Lehranalyse werden Ihre Persönlichkeit und Beraterfähigkeiten gefördert.

Aufbausausbildung zum/r Individualpsychologischen/r Berater/-in
Hier werden Ihre Kompetenzen durch Fachkenntnisse über schwerwiegende Konflikte und Persönlichkeitsstörungen erweitert. Systemische Zusammenhänge, Interaktionsmuster und stärkende Ressourcen können Sie verstehen und im Beratungsgespräch einsetzen. Fachliche Grenzen können Sie definieren und werden in Ihrem persönlichen Kompetenz- und Erfahrungsbereich gefördert. Eheberatung ergänzt Ihre erworbenen Fähigkeiten. Lehranalyse, Supervision und die persönliche Praxis der Gesprächsführung sind ein wesentlicher Teil der Ausbildung.

Termine zu den Ausbildungsstarts finden Sie hier:
https://www.icl-institut.org/seminare/einfuehrungstart-seminare/

Weitere Informationen: www.icl-institut.org


SYNCHRONIZING® Coach oder Team-Coach

Ausbildung am SYNCHRONIZING-Institut zum Coach und Team-Coach
SYNCHRONIZING®

Weitere Informationen: www.synchronizing.de


Ermutigungstrainer/-innen für Erwachsene

Werden Sie zum Multiplikator in Sachen Ermutigung und erleben Sie Ihr persönliches Wachstum!

Menschen, die sich und andere immer wieder ermutigen können, sich ihrer Stärken und Handlungsmöglichkeiten bewusst sind, gehen zufriedener, gelassener und ruhiger durchs Leben.

An vier Wochenenden lernen Sie:

  • Einen guten Umgang mit sich selbst und anderen zu pflegen
  • Stärken zu erkennen und wertzuschätzen
  • Mehr Leichtigkeit zu gewinnen
  • Eigene Handlungsmöglichkeiten und Denkweisen zu erweitern
  • Persönliche Ziele zu setzen und zu erreichen
  • Hindernisse und Zweifel zu überwinden
  • Eigene Anteile an Konflikten zu erkennen
  • Vermittlung des Trainings an Teilnehmer

Leitung: Ingrid Czerwinski

Weitere Informationen: www.zetip.de


MUTKids – Ermutigungstrainer/-innen für Kinder und Jugendliche

Mehr Gelassenheit und Leichtigkeit für LehrerInnen, ErzieherInnen, sonstige pädagogisch Tätige und alle, die gerne mit Kindern arbeiten

Diese Ausbildung ist ein Weg zu einer positiven Lern- und Lebenseinstellung aus der Ermutigungspädagogik auf der Basis der Individualpsychologie von Alfred Adler. MUTKids ist konzipiert für Schulen, Kigas/Kitas, aber auch für private Kleingruppen sowie Einzelcoachings mit Kindern.

Die direkte praktische Umsetzung des MUTKids-Trainings ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung. Ausprobieren, reflektieren und sehen, an welchen „Stellschrauben“ ich noch drehen kann, das macht diese Ausbildung so wertvoll. Es geht generell um die Beziehung untereinander und diese kann spüren und erleben, wer Freude am persönlichen Wachstum hat.

Das Ermutigungstraining MUTKids ist durch die Anwendung verschiedener Methoden und Aufgaben für Kinder von 5–16 Jahren. Das Ziel des Trainings ist die Entwicklung von Gemeinschaftsgefühl und Stärkung des Selbstwertgefühls. Seine Basis ist die Ermutigung.

Die Ausbildung wird nach sechs Wochenenden i. d. R. innerhalb eines Jahres mit einer Prüfung abgeschlossen. Sie erhalten das Basistraining bestehend aus zwei Bausteinen mit jeweils vier Einheiten und einer Elternmitmachstunde sowie Elternbriefen und Werbetexten.

Die Einheiten sind themenorientiert und jede Einheit besteht aus 90 Minuten. Der Ablauf bleibt mit wenigen Abweichungen in jeder Einheit gleich. Der feste Ablauf macht es sowohl TrainerIn als auch den Kindern leicht, sich auf die Übungen einzulassen. Sie fühlen sich sicherer, ihr Selbstwertgefühl wird gestärkt und sie werden mutiger. Ein Aufbautraining mit weiteren acht Einheiten ist möglich.

Leitung: Bärbel Hörner

Weitere Informationen: www.ermutigungswerkstatt.info


STEP Kursleiterseminar

Grundmodul

Teilnehmende (Psycholog/innen, Berater/innen, Therapeut/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Sozialpädagog/innen, Ergotherapeut/innen, etc.) erlangen das Know-how (STEP Inhalte, Handlungsweisen und Haltung als Gruppenleiter/in) und erwerben das Trainingsmaterial um STEP Kurse für Eltern von Kindern ab 6 Jahre oder für Eltern von Kindern gemischter Altersgruppen eigenständig durchzuführen. Die erworbenen STEP Kenntnisse und praktischen Erfahrungen sind auch für Beratung bzw. Coaching relevant.

Weitere Informationen: https://instep-online.de/qualifizierung-als-kursleiterin/index.php

STEP Aufbaumodule – Spezialisierung für die Durchführung der

  • STEP Elternkurse „Die ersten 6 Jahre“ bzw. „Leben mit Teenagern“
  • STEP Die Weiterbildung für Erzieher/innen, Kindertagespflegepersonen und Mitarbeitende im OGS-Bereich/Tagesstrukturen
  • STEP Die Lehrerfortbildung
  • STEP Die Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in der Erziehungshilfe

Weitere Informationen: https://instep-online.de/qualifizierung-als-kursleiterin/aufbaumodule/index.php