Online-Supervision
für VpIP-Fachmitglieder

Liebes VpIP-Fachmitglied,
wir freuen uns, dass du dich für dieses Service-Angebot (im Mitgliedsbeitrag enthalten) interessierst. Du bist noch kein VpIP-Fachmitglied? Hier geht es zur Beitrittserklärung.

Diese Form der Supervision ist etwas für dich, wenn du:

  • mehr über dich in deiner professionellen Rolle erfahren möchtest,
  • dank Reflexion mehr Sicherheit bei deiner Arbeit erlangen willst,
  • an kreativen Ideen und Lösungen interessiert bist,
  • du mehr Fachkompetenz entwickeln und die Qualität deiner Arbeit erhöhen willst.

Wichtig zu wissen:
Du kannst entweder einen Beratungsfall einbringen, der dich zurzeit stark beschäftigt, oder du kommst mit einem aktuellen, persönlichen Thema, für das du eine Lösung suchst.

Das erwartet dich bei der Online-Supervision:

  • drei Stunden Online-Supervision nach einem adlerianischen Modell,
  • ein professioneller und gleichwertiger Austausch unter Kolleginnen und Kollegen,
  • eine vertrauensvolle, wertungsfreie Atmosphäre,
  • ein kreativer und empathischer Prozess mit vielen Aha-Momenten.

Das nimmst du am Ende mit aus der Online-Supervision:

  • konkrete Ideen für die nächsten Stunden mit deinem Klienten, bzw. Handlungsmöglichkeiten bei deinem persönlichen Anliegen,
  • viele Erkenntnisse über dich selbst und deinen Fall, bzw. deine persönliche Herausforderung,
  • mehr Hintergrundwissen über die Individualpsychologie und Dreikurs-Pädagogik.

Organisatorisches:

  • Pro Termin gibt es maximal 12 freie Plätze.
  • Verschwiegenheit über die Inhalte der Online-Supervision setzen wir voraus.
  • Der Zoom-Link kommt 1-2 Tage vorher. Bitte auch den SPAM-Ordner checken.
  • Der Zoom-Raum wird 5 Min. nach Beginn geschlossen. Danach beizutreten ist nicht möglich.
  • Wie arbeiten adlerianisch und nutzen Kindheitserinnerungen. Bitte bei diesen Fällen mind. eine KE vom Klienten mitbringen. Bei persönlichen Themen entfällt diese Vorbereitung.
  • Nach dem Termin bekommst du eine Dokumentatioin der gemeinsamen Arbeit als pdf-Dokument per Mailanhang zur persönlichen Verwendung.
  • Alle Supervisionsfälle dienen den VpIP-Supervisorinnen als Material für die interne, kollegiale Weiterbildung. Absolute Verschwiegenheit ist garantiert.

Termine zur Auswahl:
Du kannst dich zu verschiedenen Terminen anmelden. Zu jedem Termin kannst du ein anderes Thema einbringen.

  • 31.03.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
  • 23.06.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
  • 24.09.2022, 10:00 – 13:00 Uhr
  • 03.11.2022, 18:00 – 21:00 Uhr
  • 19.01.2023, 18:00 – 21:00 Uhr
  • 18.03.2023, 10:00 – 13:00 Uhr

Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor Beginn der Veranstaltung.
Wir freuen uns auf dich
Andrea, Carina, Doris, Ingrid, Roja und Ulrike

 

Jetzt anmelden