Angebote Beratung, Training und Coaching

Sie suchen kompetente Begleitung und Hilfe bei einem unserer individualpsychologisch ausgebildeten Fachmitglieder?

Wünschen Sie sich mehr Mut,

  • zu sich selbst zu stehen,
  • selbstbewusster durchs Leben zu gehen,
  • Ihre Partnerschaft positiver zu gestalten,
  • am Arbeitsplatz erfolgreicher zu werden,
  • Ihren Weg zu erkennen und eigene Ziele zu setzen?


Finden Sie Ihr passendes Angebot:

... wird durchgeführt von
Fachmitgliedern des VpIP, die eine zertifizierte Ausbildung zum /zur individualpsychologischen Berater/-in absolviert haben am Adler-Dreikurs-Institut oder am Adler-Pollak-Institut (Anbieter der IP-Beraterausbildung in der Nachfolge des Adler-Dreikurs-Instituts).

... ist geeignet für Menschen,
die im persönlichen Gespräch mit einem Berater oder Beraterin etwas für sich klären möchten. Dies kann ein aktuelles Problem, eine anstehende wichtige Entscheidung oder auch ein seit langem schwelender Konflikt sein, den sie nicht mehr weiter mit sich herumtragen möchten.

... dauert in der Regel
10 Sitzungen im Abstand von 1 bis 2 Wochen. In Einzelfällen können auch schon ein oder zwei Gespräche eine Klärung herbeiführen, ebenso wie auf Wunsch des Klienten bzw. der Klientin mehr Gespräche vereinbart werden können.

Zur Liste der Individualpsychologischen Berater/-innen

„Mut tut gut“

Am Anfang steht Ermutigung.
Encouraging (dt. ermutigend) ist für das Verständnis vom Menschen aus individualpsychologischer Sicht von besonderer Bedeutung. Ermutigte Menschen sind sich ihres Wertes bewusst und können auch andere Menschen wertschätzen.

Encouraging-Training (Schoenaker-Konzept®)
Ausgehend von dem Grundgedanken der Ermutigung entwickelte Theo Schoenaker ein Konzept für das Encouraging-Training.

Jedes Training besteht aus systematisch aufgebauten Einheiten.
Die Teilnehmer/-innen bekommen Informationen, probieren neue Verhaltensweisen erst einmal in der Gruppe aus, dann auch in ihrem Alltag. Beim nächsten Treffen tauschen sie ihre Erfahrungen mit den neuen Verhaltensweisen aus. Die Teilnehmerzahl ist maximal 12.

Formen des Encouraging-Trainings
Das Encouraging-Training wird als Basis- und Aufbautraining angeboten, ebenso für bestimmte Zielgruppen.

  • Encouraging-Basistraining
  • Encouraging-Aufbautraining
  • Encouraging-Training für die Partnerschaft
  • Encouraging-Training für Eltern
  • Encouraging-Training für Arbeit und Beruf
  • Encouraging-Training für Pädagogen

Encouraging-Basistraining (10 Einheiten)
Die Teilnehmer/-innen entdecken persönliche Fähigkeiten und Stärken, die sie früher nicht wahrgenommen haben. Was setzt uns Grenzen und was sind unsere Ziele? Mit mehr Selbstbewusstsein können wir uns selbst und andere besser annehmen.

Encouraging-Aufbautraining (10 Einheiten)
Im Basis-Training hat man neue Seiten an sich entdeckt und neue Verhaltensweisen ausprobiert. Viele Teilnehmer/-innen möchten diese in ihrem Alltag vertiefen. Im Aufbautraining können sie ihre Fähigkeit zur Selbst- und Fremdermutigung festigen.

Encouraging-Training für die Partnerschaft (8 Einheiten)
Wenn die Liebe von Alltäglichkeiten zugedeckt wird, so dass sie kaum noch bemerkt wird, schon gar nicht vom Partner oder der Partnerin, dann lüpfen Sie doch einfach die Alltäglichkeitsdecke. In praktischen Übungen lernen die Teilnehmer/-innen, was jeder einzelne beitragen kann, damit die Liebe lebendig bleibt. Am Encouraging-Training für die Partnerschaft können Sie auch alleine teilnehmen, ohne Ihren Partner oder Partnerin.

Encouraging-Training für Eltern (10 Einheiten)
Das Elterntraining ist vor allem praxisorientiert. Es beginnt da, wo die alltäglichen Konflikte zwischen Eltern und Kindern lauern. Zum Beispiel beim Kampf ums Aufräumen oder Zubettgehen. Eltern lernen, das Verhalten ihrer Kinder neu zu verstehen und neu darauf zureagieren.

Encouraging-Training für Arbeit und Beruf (7 Einheiten)
Lebensfreude auch am Arbeitsplatz ist kein Widerspruch. Der Mensch ist ein soziales Wesen und hat Freude, wenn er der Gemeinschaft nutzen kann. In diesem speziellen Training entdecken Sie, was Sie bei Ihrer Arbeit blockiert und wie Sie die Blockaden überwinden können.

Encouraging-Training für Pädagogen (10 Einheiten)
Burn-out bei Lehrerinnen und Lehrern, die am Anfang ihres Berufslebens voller Engagement waren. Das muss nicht sein. Dieses Training richtet sich speziell an Angehörige pädagogischer Berufe. Sie erwerben Techniken, wie Sie ihr Verhältnis zu den Kindern und Jugendlichen verbessern können.

Liste der Encouraging Trainer/-innen

Familien ins Gespräch bringen ...

„Immer ich!“
Wer kennt nicht diesen Ausruf in Familien oder Gruppen, wenn es um die Erledigung alltäglicher Pflichten geht. Er könnte von jedem einzelnen Mitglied stammen.

Im Familienrat ...

  • bringen alle ihr Anliegen vor,
  • sagt jeder seine Meinung,
  • hören alle einander zu,
  • gelten für alle die gleichen Gesprächsregeln,
  • bestimmen alle gemeinsam Regeln für ihr Zusammenleben
  • sind alle Mitglieder gleichwertig.

Ein/e Familienrat-Trainer/-in...
unterstützt Sie bei der Einführung des Familienrates in Ihrer Familie, Ihrer Klasse, Jugend- oder Kindergruppe.

Liste der Familienrat-Trainer/-innen

Mehr Gelassenheit und Leichtigkeit für LehrerInnen, ErzieherInnen und sonstige päd. Tätige und alle, die gerne mit Kindern/Jugendlichen arbeiten.

Kindertraining

Aufbau und die Erweiterung der sozialen und emotionalen Kompetenzen

Manchmal verhalten sich Kinder wie Mäuse, manchmal wie Monster. Dabei geht es in dem Kindertraining gar nicht um Mäuse und Monster, sondern vor allem um das Kind selbst. Jeder hat mal was von einer Maus oder einem Monster in sich. Im Kindertraining wollen wir trainieren, uns selbstbewusst zu verhalten. Ziel des Trainings ist der Aufbau und die Erweiterung der sozialen und emotionalen Kompetenzen.

Die wesentlichen Inhalte des Kindertrainings sind:

  • Gefühle wahrnehmen und ausdrücken,
  • Wünsche und Bedürfnisse erkennen und benennen
  • Ich präsentiere mich – Stehen auf der Bühne
  • Selbstvertrauen aufbauen, ermutigen lernen
  • Verantwortung für mich und mein Handeln übernehmen
  • Aus Fehlern lernen – der Umgang mit Kritik
  • Iin Entspannungsübungen und Massagen loslassen

Und vor allem wollen geht es darum, dass die Kinder viel Spaß dabei haben, sich in Ermutigung zu üben.

Das Training kann in zwei Altersklassen oder aufgrund unterschiedlicher Methoden mit insgesamt 15 Einheiten für alle Kinder von 5 – 12 Jahren durchgeführt werden.

a) „MUTKids I – Mut tut Kindern gut" (5 - 7 Jahre) 5 Einheiten
b) „MUTKids II – Die Maus, das Monster und ich“ (8 - 12 Jahre) 10 Einheiten

Jede Einheit besteht aus 90 Minuten. Die Einheiten sind themenorientiert und beinhalten einzelne Phasen. Sie eigenen sich daher auch für pädagogische Tage. Der Ablauf (Rückmeldung – Entspannung/Bewegungsübung – Erzählsteinrunde/Übungen/Aufgaben – Trainingsaufgaben – Abschlussrunde) bleibt mit wenigen Abweichungen in jeder Einheit gleich.

Jugendtraining „MUT macht stark – Lernen für das Leben“

Jugendtraining „MUT macht stark – Lernen für das Leben“

Der Erwerb sozialer Kompetenzen ist ein wirksames und vorbeugendes Instrument gegen Sucht, Gewalt, Aggression, Schulabsentismus und Stress. Besonders in der schwierigen Phase der Pubertät benötigen die Jugendlichen mit ihren Identitätskrisen unterstützende Hilfen und Anregungen, um zu lernen, konstruktiv mit sich und anderen umzugehen. Persönlichkeitsstärkung ist ein Teil konstruktiver Konfliktlösung.

In Verbindung mit den Übungen für die Förderung der Sozialkompetenz kommen verschiedene Lernmethoden und Lerntechniken, z. B. Mindmap, Collage, Rollenspiel, Selbst- und Gruppenreflexion etc. zum Einsatz. Jede Einheit besteht aus 90 Minuten und enthält eine Entspannungs- und/oder Bewegungsübung.

Liste der Ermutigungstrainer/-innen für Kinder und Jugendliche

Wenn es um Beziehung geht

Was ist Coaching mit SYNCHRONIZING®?

SYNCHRONIZING® ist ein Strukturmodell, das die Dynamik von Beziehungen punktgenau abbildet. Das lösungsorientierte Verfahren beinhaltet neun Bausteine, die logisch aufgebaut, klar strukturiert und optisch ansprechend verpackt sind.

Für wen ist Coaching mit SYNCHRONIZING® geeignet?

Für Menschen,

  • die etwas verändern wollen an Ihrem Verhalten oder an der Wirkung auf andere
  • die mit Problemen und Konflikten anders umgehen wollen als bisher
  • die ihre Beziehungen so gestalten wollen, dass jeder sich darin wohlfühlt.

Wer bietet Coaching mit SYNCHRONIZING® an?

Fachmitglieder des VpIP, die eine zertifizierte Ausbildung zum Coach Synchronizing® absolviert haben bei der SYNCHRONIZING-Akademie von Dr. Markus Jensch in Köln.

Wie lange dauert ein Coaching mit SYNCHRONIZING®?

Ein einmaliges, 3-4 stündiges Kompakt-Coaching genügt in der Regel, um mit den neun Bausteinen eine Antwort auf die mitgebrachte Frage zu finden.
Bei Paaren hat sich 4 x 3 Stunden (erster und letzter Termin zusammen) bewährt.

Liste der Coaches SYNCHRONIZING®